Angebote zu "Mokicks" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

YAMAHA Zweitakt
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In den 1950er Jahren wurde der Motorradmarkt noch von Deutschen, Italienern und Engländern beherrscht. NSU war der größte Motorrad-hersteller der Welt, DKW fuhr Umsatzrekorde ein, und BMW versorgte das Volk mit robusten Viertakt-Modellen. Doch dann kamen die Japaner. Yamaha stellte 1955 das erste Modell vor, die einzylindrige YA1 mit Zweitaktmotor und 125 cm³ Hubraum. Handelte es sich anfangs noch um gut gemachte Kopien deutscher Produkte, änderte sich das radikal 1959 mit der Präsentation der YDS1: Mit zwei Zylindern, 250 cm³ und 20 PS sowie fortschrittlichem Design war die Japanerin eine echte Sportskanone. Als die Nachfolgemodelle und vor allem die legendären RD-Typen mit 250, 350 und 400 cm³ ab 1964 auch in Deutschland angeboten wurden, gab es für die Fans kein Halten mehr. Das Motorrad wurde zum Spaßmobil, die giftigen Zweitaktmotoren ermöglichten bis dahin unbekannte Fahrleistungen.Dieses großformatige, 280 Seiten umfassende Buch zeichnet präzise die Geschichte der quirligen Yamaha-Zweitaktmodelle seit 1955 nach. Historische Mopeds, Mokicks, Leichtkrafträder, 125er und größere Modelle bis hin zur flüssiggekühlten Rakete RD 500 (vier Zylinder, 88 PS, 225 km/h) und zu den überaus erfolgreichen, geländetauglichen Enduro-Modellen werden ausführlich beschrieben.YA1YDS1DS6R3RD 250RD 400YMC2DT 250RD 500Zeitzeugen erinnern sich an die Jahre, als das Motorradgeschäft einen goldenen Boden hatte. Auch alle wichtigen international angebotenen Modellvarianten (Asien, USA, Europa, sogar Australien) werden anhand von über 800 meist farbigen Fotos und Prospektabbil-dungen gezeigt. Ein umfassendes Kapitel über Prototypen und Spezialmodelle rundet das Werk ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Mokicks und Leichtkrafträder
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band (Nr. 6004) behandelt: Motor, Vergaser, Elektrik und Fahrwerk von 50er, 80er und 125erKapitel und Themen in diesem Buch:- Top in Schuss? Gebrauchte 50er, 80er oder 125er richtig kaufen und verkaufen. Mit allem, was der TÜV alle zwei Jahre prüft.- die richtigen Werkzeuge für die Hobby- und Heimwerkstatt- Einstellungen, Pflege, regelmäßige Wartungsarbeiten- alles über Reifen- Scheiben- und Trommelbremsen warten, pflegen, reparieren- Federung einstellen, Telegabel zerlegen, Gabelöl wechseln- Lenkung einstellen, Lenklager wechseln- Luftfilter pflegen, Vergaser reinigen und einstellen- das richtige Öl für Zwei- und Viertaktmotoren- Ölwechsel selbst machen- Zündkerzen warten und pflegen- Zündanlage: einstellen, Fehler suchen, finden und beheben- was beim Laden der Batterie alles zu beachten ist- Batterie-Ladesystem: Fehler suchen und beheben- Licht, Hupe und Sicherungen reparieren- Anlasser aus- und einbauen, reparieren- Hinterrad-Antriebskette richtig reinigen, schmieren, spannen und wechseln- Kupplung einstellen, pflegen, zerlegen und reparieren- Ventilspiel kontrollieren und einstellen- bei Wasserkühlung: Kühlmittel wechseln, Kühlsystem prüfen und entlüften, Wasserpumpe aus- und einbauen- Zylinder und Kolben aus- und einbauen bei Zwei- und Viertakter- Zylinderkopfdichtung wechseln- Zylinderkopf ab- und aufbauen, Ventile einschleifen- Motor aus- und einbauen- Tuning: erlaubt, verboten, strafbar?- Extra: Störungssuche auf den Ausklappseiten: Fehler für Fehler mit Tipps zur fachgerechten BehebungDas absolut notwendige Buch zur Wartung, Pflege und Reparatur von Mokicks und Leichtkrafträdern mit 50, 80 und 125 cm³

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Mokicks und Leichtkrafträder
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band (Nr. 6004) behandelt: Motor, Vergaser, Elektrik und Fahrwerk von 50er, 80er und 125erKapitel und Themen in diesem Buch:- Top in Schuss? Gebrauchte 50er, 80er oder 125er richtig kaufen und verkaufen. Mit allem, was der TÜV alle zwei Jahre prüft.- die richtigen Werkzeuge für die Hobby- und Heimwerkstatt- Einstellungen, Pflege, regelmäßige Wartungsarbeiten- alles über Reifen- Scheiben- und Trommelbremsen warten, pflegen, reparieren- Federung einstellen, Telegabel zerlegen, Gabelöl wechseln- Lenkung einstellen, Lenklager wechseln- Luftfilter pflegen, Vergaser reinigen und einstellen- das richtige Öl für Zwei- und Viertaktmotoren- Ölwechsel selbst machen- Zündkerzen warten und pflegen- Zündanlage: einstellen, Fehler suchen, finden und beheben- was beim Laden der Batterie alles zu beachten ist- Batterie-Ladesystem: Fehler suchen und beheben- Licht, Hupe und Sicherungen reparieren- Anlasser aus- und einbauen, reparieren- Hinterrad-Antriebskette richtig reinigen, schmieren, spannen und wechseln- Kupplung einstellen, pflegen, zerlegen und reparieren- Ventilspiel kontrollieren und einstellen- bei Wasserkühlung: Kühlmittel wechseln, Kühlsystem prüfen und entlüften, Wasserpumpe aus- und einbauen- Zylinder und Kolben aus- und einbauen bei Zwei- und Viertakter- Zylinderkopfdichtung wechseln- Zylinderkopf ab- und aufbauen, Ventile einschleifen- Motor aus- und einbauen- Tuning: erlaubt, verboten, strafbar?- Extra: Störungssuche auf den Ausklappseiten: Fehler für Fehler mit Tipps zur fachgerechten BehebungDas absolut notwendige Buch zur Wartung, Pflege und Reparatur von Mokicks und Leichtkrafträdern mit 50, 80 und 125 cm³

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
YAMAHA Zweitakt
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In den 1950er Jahren wurde der Motorradmarkt noch von Deutschen, Italienern und Engländern beherrscht. NSU war der größte Motorrad-hersteller der Welt, DKW fuhr Umsatzrekorde ein, und BMW versorgte das Volk mit robusten Viertakt-Modellen. Doch dann kamen die Japaner. Yamaha stellte 1955 das erste Modell vor, die einzylindrige YA1 mit Zweitaktmotor und 125 cm³ Hubraum. Handelte es sich anfangs noch um gut gemachte Kopien deutscher Produkte, änderte sich das radikal 1959 mit der Präsentation der YDS1: Mit zwei Zylindern, 250 cm³ und 20 PS sowie fortschrittlichem Design war die Japanerin eine echte Sportskanone. Als die Nachfolgemodelle und vor allem die legendären RD-Typen mit 250, 350 und 400 cm³ ab 1964 auch in Deutschland angeboten wurden, gab es für die Fans kein Halten mehr. Das Motorrad wurde zum Spaßmobil, die giftigen Zweitaktmotoren ermöglichten bis dahin unbekannte Fahrleistungen.Dieses großformatige, 280 Seiten umfassende Buch zeichnet präzise die Geschichte der quirligen Yamaha-Zweitaktmodelle seit 1955 nach. Historische Mopeds, Mokicks, Leichtkrafträder, 125er und größere Modelle bis hin zur flüssiggekühlten Rakete RD 500 (vier Zylinder, 88 PS, 225 km/h) und zu den überaus erfolgreichen, geländetauglichen Enduro-Modellen werden ausführlich beschrieben.YA1YDS1DS6R3RD 250RD 400YMC2DT 250RD 500Zeitzeugen erinnern sich an die Jahre, als das Motorradgeschäft einen goldenen Boden hatte. Auch alle wichtigen international angebotenen Modellvarianten (Asien, USA, Europa, sogar Australien) werden anhand von über 800 meist farbigen Fotos und Prospektabbil-dungen gezeigt. Ein umfassendes Kapitel über Prototypen und Spezialmodelle rundet das Werk ab.

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
YAMAHA Zweitakt
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

In den 1950er Jahren wurde der Motorradmarkt noch von Deutschen, Italienern und Engländern beherrscht. NSU war der größte Motorrad-hersteller der Welt, DKW fuhr Umsatzrekorde ein, und BMW versorgte das Volk mit robusten Viertakt-Modellen. Doch dann kamen die Japaner. Yamaha stellte 1955 das erste Modell vor, die einzylindrige YA1 mit Zweitaktmotor und 125 cm³ Hubraum. Handelte es sich anfangs noch um gut gemachte Kopien deutscher Produkte, änderte sich das radikal 1959 mit der Präsentation der YDS1: Mit zwei Zylindern, 250 cm³ und 20 PS sowie fortschrittlichem Design war die Japanerin eine echte Sportskanone. Als die Nachfolgemodelle und vor allem die legendären RD-Typen mit 250, 350 und 400 cm³ ab 1964 auch in Deutschland angeboten wurden, gab es für die Fans kein Halten mehr. Das Motorrad wurde zum Spaßmobil, die giftigen Zweitaktmotoren ermöglichten bis dahin unbekannte Fahrleistungen.Dieses großformatige, 280 Seiten umfassende Buch zeichnet präzise die Geschichte der quirligen Yamaha-Zweitaktmodelle seit 1955 nach. Historische Mopeds, Mokicks, Leichtkrafträder, 125er und größere Modelle bis hin zur flüssiggekühlten Rakete RD 500 (vier Zylinder, 88 PS, 225 km/h) und zu den überaus erfolgreichen, geländetauglichen Enduro-Modellen werden ausführlich beschrieben.YA1YDS1DS6R3RD 250RD 400YMC2DT 250RD 500Zeitzeugen erinnern sich an die Jahre, als das Motorradgeschäft einen goldenen Boden hatte. Auch alle wichtigen international angebotenen Modellvarianten (Asien, USA, Europa, sogar Australien) werden anhand von über 800 meist farbigen Fotos und Prospektabbil-dungen gezeigt. Ein umfassendes Kapitel über Prototypen und Spezialmodelle rundet das Werk ab.

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Mokicks und Leichtkrafträder
52,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band (Nr. 6004) behandelt: Motor, Vergaser, Elektrik und Fahrwerk von 50er, 80er und 125er Kapitel und Themen in diesem Buch: - Top in Schuss? Gebrauchte 50er, 80er oder 125er richtig kaufen und verkaufen. Mit allem, was der TÜV alle zwei Jahre prüft. - die richtigen Werkzeuge für die Hobby- und Heimwerkstatt - Einstellungen, Pflege, regelmässige Wartungsarbeiten - alles über Reifen - Scheiben- und Trommelbremsen warten, pflegen, reparieren - Federung einstellen, Telegabel zerlegen, Gabelöl wechseln - Lenkung einstellen, Lenklager wechseln - Luftfilter pflegen, Vergaser reinigen und einstellen - das richtige Öl für Zwei- und Viertaktmotoren - Ölwechsel selbst machen - Zündkerzen warten und pflegen - Zündanlage: einstellen, Fehler suchen, finden und beheben - was beim Laden der Batterie alles zu beachten ist - Batterie-Ladesystem: Fehler suchen und beheben - Licht, Hupe und Sicherungen reparieren - Anlasser aus- und einbauen, reparieren - Hinterrad-Antriebskette richtig reinigen, schmieren, spannen und wechseln - Kupplung einstellen, pflegen, zerlegen und reparieren - Ventilspiel kontrollieren und einstellen - bei Wasserkühlung: Kühlmittel wechseln, Kühlsystem prüfen und entlüften, Wasserpumpe aus- und einbauen - Zylinder und Kolben aus- und einbauen bei Zwei- und Viertakter - Zylinderkopfdichtung wechseln - Zylinderkopf ab- und aufbauen, Ventile einschleifen - Motor aus- und einbauen - Tuning: erlaubt, verboten, strafbar? - Extra: Störungssuche auf den Ausklappseiten: Fehler für Fehler mit Tipps zur fachgerechten Behebung Das absolut notwendige Buch zur Wartung, Pflege und Reparatur von Mokicks und Leichtkrafträdern mit 50, 80 und 125 cm³

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
YAMAHA Zweitakt
69,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In den 1950er Jahren wurde der Motorradmarkt noch von Deutschen, Italienern und Engländern beherrscht. NSU war der grösste Motorradhersteller der Welt, DKW fuhr Umsatzrekorde ein, und BMW versorgte das Volk mit robusten Viertakt-Modellen. Doch dann kamen die Japaner. Yamaha stellte 1955 das erste Modell vor, die einzylindrige YA1 mit Zweitaktmotor und 125 cm³ Hubraum. Handelte es sich anfangs noch um gut gemachte Kopien deutscher Produkte, änderte sich das radikal 1959 mit der Präsentation der YDS1: Mit zwei Zylindern, 250 cm³ und 20 PS sowie fortschrittlichem Design war die Japanerin eine echte Sportskanone. Als die Nachfolgemodelle und vor allem die legendären RD-Typen mit 250, 350 und 400 cm³ ab 1964 auch in Deutschland angeboten wurden, gab es für die Fans kein Halten mehr. Das Motorrad wurde zum Spassmobil, die giftigen Zweitaktmotoren ermöglichten bis dahin unbekannte Fahrleistungen. Dieses grossformatige, 280 Seiten umfassende Buch zeichnet präzise die Geschichte der quirligen Yamaha-Zweitaktmodelle seit 1955 nach. Historische Mopeds, Mokicks, Leichtkrafträder, 125er und grössere Modelle bis hin zur flüssiggekühlten Rakete RD 500 (vier Zylinder, 88 PS, 225 km/h) und zu den überaus erfolgreichen, geländetauglichen Enduro-Modellen werden ausführlich beschrieben. *YA1 *YDS1 *DS6 *R3 *RD 250 *RD 400 *YMC2 *DT 250 *RD 500 Zeitzeugen erinnern sich an die Jahre, als das Motorradgeschäft einen goldenen Boden hatte. Auch alle wichtigen international angebotenen Modellvarianten (Asien, USA, Europa, sogar Australien) werden anhand von über 800 meist farbigen Fotos und Prospektabbildungen gezeigt. Ein umfassendes Kapitel über Prototypen und Spezialmodelle rundet das Werk ab.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
YAMAHA Zweitakt
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

In den 1950er Jahren wurde der Motorradmarkt noch von Deutschen, Italienern und Engländern beherrscht. NSU war der größte Motorradhersteller der Welt, DKW fuhr Umsatzrekorde ein, und BMW versorgte das Volk mit robusten Viertakt-Modellen. Doch dann kamen die Japaner. Yamaha stellte 1955 das erste Modell vor, die einzylindrige YA1 mit Zweitaktmotor und 125 cm³ Hubraum. Handelte es sich anfangs noch um gut gemachte Kopien deutscher Produkte, änderte sich das radikal 1959 mit der Präsentation der YDS1: Mit zwei Zylindern, 250 cm³ und 20 PS sowie fortschrittlichem Design war die Japanerin eine echte Sportskanone. Als die Nachfolgemodelle und vor allem die legendären RD-Typen mit 250, 350 und 400 cm³ ab 1964 auch in Deutschland angeboten wurden, gab es für die Fans kein Halten mehr. Das Motorrad wurde zum Spaßmobil, die giftigen Zweitaktmotoren ermöglichten bis dahin unbekannte Fahrleistungen. Dieses großformatige, 280 Seiten umfassende Buch zeichnet präzise die Geschichte der quirligen Yamaha-Zweitaktmodelle seit 1955 nach. Historische Mopeds, Mokicks, Leichtkrafträder, 125er und größere Modelle bis hin zur flüssiggekühlten Rakete RD 500 (vier Zylinder, 88 PS, 225 km/h) und zu den überaus erfolgreichen, geländetauglichen Enduro-Modellen werden ausführlich beschrieben. *YA1 *YDS1 *DS6 *R3 *RD 250 *RD 400 *YMC2 *DT 250 *RD 500 Zeitzeugen erinnern sich an die Jahre, als das Motorradgeschäft einen goldenen Boden hatte. Auch alle wichtigen international angebotenen Modellvarianten (Asien, USA, Europa, sogar Australien) werden anhand von über 800 meist farbigen Fotos und Prospektabbildungen gezeigt. Ein umfassendes Kapitel über Prototypen und Spezialmodelle rundet das Werk ab.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Mokicks und Leichtkrafträder
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band (Nr. 6004) behandelt: Motor, Vergaser, Elektrik und Fahrwerk von 50er, 80er und 125er Kapitel und Themen in diesem Buch: - Top in Schuss? Gebrauchte 50er, 80er oder 125er richtig kaufen und verkaufen. Mit allem, was der TÜV alle zwei Jahre prüft. - die richtigen Werkzeuge für die Hobby- und Heimwerkstatt - Einstellungen, Pflege, regelmäßige Wartungsarbeiten - alles über Reifen - Scheiben- und Trommelbremsen warten, pflegen, reparieren - Federung einstellen, Telegabel zerlegen, Gabelöl wechseln - Lenkung einstellen, Lenklager wechseln - Luftfilter pflegen, Vergaser reinigen und einstellen - das richtige Öl für Zwei- und Viertaktmotoren - Ölwechsel selbst machen - Zündkerzen warten und pflegen - Zündanlage: einstellen, Fehler suchen, finden und beheben - was beim Laden der Batterie alles zu beachten ist - Batterie-Ladesystem: Fehler suchen und beheben - Licht, Hupe und Sicherungen reparieren - Anlasser aus- und einbauen, reparieren - Hinterrad-Antriebskette richtig reinigen, schmieren, spannen und wechseln - Kupplung einstellen, pflegen, zerlegen und reparieren - Ventilspiel kontrollieren und einstellen - bei Wasserkühlung: Kühlmittel wechseln, Kühlsystem prüfen und entlüften, Wasserpumpe aus- und einbauen - Zylinder und Kolben aus- und einbauen bei Zwei- und Viertakter - Zylinderkopfdichtung wechseln - Zylinderkopf ab- und aufbauen, Ventile einschleifen - Motor aus- und einbauen - Tuning: erlaubt, verboten, strafbar? - Extra: Störungssuche auf den Ausklappseiten: Fehler für Fehler mit Tipps zur fachgerechten Behebung Das absolut notwendige Buch zur Wartung, Pflege und Reparatur von Mokicks und Leichtkrafträdern mit 50, 80 und 125 cm³

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe